Tiefgekühlte Pommes Frites: Gesundheitsrisiken
Gesundheit und Schönheit

Tiefgekühlte Pommes Frites: Gesundheitsrisiken

Es ist verdammt schwer, einer Kartoffel zu widerstehen. Dennoch kann die ständige Unterwerfung in diese Versuchung unsere Gesundheit gefährden. 

“Eile ist oft ein schlechter Ratgeber”, sagte ein altes Sprichwort: Nichts wahres. Und wir beziehen uns nicht nur auf den Moment, bevor wir eine wichtige Entscheidung treffen, sondern auch darauf, was wir essen.

Wenn wir uns dafür entscheiden, unsere Lust auf knusprige Kartoffeln zu befriedigen, legen wir für kurze Zeit gefrorene Pommes frites an den Tisch, ganz gleich, welche Gefahren damit unsere Gesundheit gefährdet. Wir denken nur an das Ergebnis unter unseren Zähnen.

Damit sie aussen knusprig und innen roh sind, müssen Sie wissen, dass tiefgefrorene Pommes vor dem Eintopfen vorgekocht werden.  Ein Verfahren, bei dem Acrylamid freigesetzt wird, ein Stoff, der sich in den Kohlenhydraten bei hohen Temperaturen und ohne Wasser bildet und möglicherweise krebserregend wirkt.

Wer diese Geschichte kennt, grillt meist zu Hause Kartoffeln, aber auch diese Art des Grillierens ist aufgrund der hohen Kalorien nicht gut für unsere Gesundheit.

Sollen wir aufgeben und den knusprigen Geschmack der Kartoffeln vergessen?

Auf keinen Fall.

Dank Fornatine, der sorgfältig von Coppola selektierten Kartoffelqualität, können Sie Ihre Kartoffeln selbst backen und erhalten knusprige und schmackhafte Chips wie Pommes frites, aber mit allen Vorzügen des Backens.

Skeptisch? Versuchen Sie zu glauben!